©
© Foto: TVB Mühlviertler Alm Freistadt/Robert Diesenreither: Mühlviertler Hügelwelt
Mühlviertler Landschaft
Suche

Ihre Anfrage

Sie haben Fragen? Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail Adresse, Anfrage, optional Name) werden vom Tourismusverband Mühlviertler Alm Freistadt ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet. Sie werden nur dann weitergegeben wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist, siehe auch Datenschutzerklärung.

Ausstellung: Brennen für das Leben

Freistadt, Oberösterreich, Österreich

Nächster Termin

09.05.2021

Veranstaltungsort

Mühlviertler Schlossmuseum Freistadt
Schlosshof 2
4240 Freistadt

Kontakt

Mühlviertler Schlossmuseum Freistadt

Schlosshof 2, 4240 Freistadt

+43 7942 72274
info@museum-freistadt.at
www.museum-freistadt.at


Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA

Durch verschiedene Missstände in der katholischen Kirche haben sich viele Menschen von der Kirche abgewandt. Der Reformation entstammen drei Flügel: die Lutheraner, die Reformierten und die Täufer.
Die Täufer galten als radikale Reformatoren und verpflichteten sich zu einer außergewöhnlichen Friedfertigkeit. Wie in der Bergpredigt vorgeschrieben, verweigerten sie den Kriegsdienst, übernahmen keine politischen Ämter, die ja mit Gewaltausübung verbunden waren, trugen das Kreuz der Verfolgung und verzichteten auf Gegenwehr und Rache. Wichtige Eckpunkte waren die Trennung von Kirche und Staat, die Glaubenstaufe sowie die Gewissensfreiheit.

Öffnungszeiten:
Di-Fr 9-12 und 14-17 Uhr
Sa, So, Fei 14-17 Uhr

In der Ausstellung wird die Täuferbewegung in Freistadt näher beschrieben, welche auf Hans Schlaffer sowie Hans Hut zurückzuführen ist. Hans Schlaffer wurde 1511 röm. kath. Priester. Als er mit der Lehre Luthers konfrontiert wurde, begann er, das reine Evangelium zu predigen. Im Jahre 1526 gab er sein Priestertum auf. Er wurde 1526–1527 Prediger des protestantischen Baron von Zelking auf dessen Schloss Weinberg. Nach seiner Tätigkeit in Mähren und Freistadt kam Schlaffer nach Schwaz in Tirol, wo er verhaftet und am 4. Februar 1528 hingerichtet wurde.
Großen Einfluss auf die Täufer in Freistadt hatte auch Hans Hut. Er war auch in Nikolsburg und zog dann u.a. über Wien, Krems, Steyr nach Linz. Er wirkte aber auch in Freistadt und Gallneukirchen.
Die Täufergemeinde Freistadt war im Jahr 1527 mit mit 10 bis 14 Personen ausgewiesen, wuchs aber rasant (Frauen und Kinder nicht mitgerechnet). Nicht alle Täufer kamen aus Freistadt, viele stammten aus den umliegenden Gemeinden. Jene, die nicht zum röm.-kath. Glauben konvertierten, wurden zum Tode verurteilt. In der Chronik ist von zehn Märtyrern die Rede.
 
Zudem besteht die Möglichkeit die Ausstellung „Stationen einer märchenhaften Stadt“ noch bis 30. Mai zu besichtigen.
 

  • 10.05.2021
  • 11.05.2021
  • 12.05.2021
  • 13.05.2021
  • 14.05.2021
  • 15.05.2021
  • 16.05.2021
  • 17.05.2021
  • 18.05.2021
  • 19.05.2021
  • 20.05.2021
  • 21.05.2021
  • 22.05.2021
  • 23.05.2021
  • 24.05.2021
  • 25.05.2021
  • 26.05.2021
  • 27.05.2021
  • 28.05.2021
  • 29.05.2021
  • 30.05.2021
  • 31.05.2021
  • 01.06.2021
  • 02.06.2021
  • 03.06.2021
  • 04.06.2021
  • 05.06.2021
  • 06.06.2021
  • 07.06.2021
  • 08.06.2021
  • 09.06.2021
  • 10.06.2021
  • 11.06.2021
  • 12.06.2021
  • 13.06.2021
  • 14.06.2021
  • 15.06.2021
  • 16.06.2021
  • 17.06.2021
  • 18.06.2021
  • 19.06.2021
  • 20.06.2021
Mühlviertler Schlossmuseum Freistadt

Schlosshof 2, 4240 Freistadt

+43 7942 72274
info@museum-freistadt.at
http://www.museum-freistadt.at


Allgemeine Preisinformation

Eintrittspreise:
ERwachsene: € 6,--
Pensionisten, Gruppen ab 8 Pers.: € 4,--
Kinder 6-15 Jahre: € 2,--
Familienkarte: € 8,--
Sonderausstellung: € 3,--
Führung pro Gruppe: € 15,--

  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Jugendliche geeignet
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
  • Mit Kind geeignet

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Nächster Termin

09.05.2021

Veranstaltungsort

Mühlviertler Schlossmuseum Freistadt
Schlosshof 2
4240 Freistadt

Kontakt

Mühlviertler Schlossmuseum Freistadt

Schlosshof 2, 4240 Freistadt

+43 7942 72274
info@museum-freistadt.at
www.museum-freistadt.at


Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA