Mühlviertler Brettljause und ein Glas Bier im Vordergrund.

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Unglaublich lecker schmeckt das Mühlviertel

Im Mühlviertel werden Lebensmittel zum Genussmittel. Hergestellt mit traditionellem Wissen, neuen Ideen und viel Herzblut. Die BioRegion Mühlviertel ist die führende Region im Bio-Bereich Österreichs. Aus den regional und biologisch produzierten Nahrungsmitteln und Produkten bereitet unsere Gastronomie vorwiegend traditionelle, für die Region typische Gerichte. Dabei spielen auch Kräutergarten und Wildkräuter eine wichtige Rolle. 

2 Personen stoßen mit einem Bier an

Gesellige Wirtshauskultur in den Mühlviertler Gaststätten

So schmeckt das Mühlviertel

Die Mühlviertler Wirtshauskultur belebt kulinarische Traditionen und präsentiert Dalken und andere Mühlviertler Schmankerl, frisch zubereitet. Im Mittelpunkt des gemeinsamen Selbstverständnisses stehen authentisches, regionales und zeitgemäßes Essen und Trinken. Die Mitgliedsbetriebe sind verwurzelt in der Region und verbinden sich zu einer gelebten und erlebbaren Qualitätspartnerschaft. Hochwertige Produkte aus der Region prägen die Küchenlinien. Überlieferte Rezepte und Spezialitäten werden für die moderne Küche interpretiert.

Alle Gastronomen

Entdecken Sie die genussvollen Seiten des Mühlviertels

Bier. Was verbinden Sie mit diesem Getränk? Ein kühles Glas in einem schattigen Gastgarten? Erinnerungen an gesellige Abende mit guten Freunden? Für die Mühlviertler ist der Gerstensaft viel mehr: eine Lebenseinstellung. Nicht umsonst ist Freistadt die letzte Braucommune Europas. Das Dreiländereck Mühlviertel-Niederbayern-Südböhmen gilt als weltweite Bierhochburg. Einen neuen Zugang zum Thema Bier öffnet das Projekt BierWeltRegion. Mehr zum Thema Bier und dem Projekt finden Sie auf der Seite BierWeltRegion.

Aber nicht nur das Thema Bier spielt eine große Rolle. Viele regionale Produzenten (oft Bio-Betriebe) stellen hochwertige Produkte für die regionale Gastronomie zur Verfügung. Ein Blick hinter die Kulissen kann man bei den Schaubetrieben in der Region werfen. 

Genussvolle Angebote

Bierradtouren in der Region Mühlviertler Alm Freistadt

Zwei Radfahrer vor einem Hopfenfeld

Vom Grünen Band Europa an der Grenze zu Tschechien über die mittelalterliche Brau-Erlebnisstadt Freistadt bis zum Naschmarkt im Süden. Jede der drei Touren ist als Rundweg individuell befahrbar. Die Streckenlängen variieren zwischen 70 und 80 km und die Höhenmeter zwischen 1060 und 1200 Hm.

weiterlesen

Für die Einzeltouren empfehlen wir Ihnen zwei Tage einzuplanen. Am besten verbinden Sie die drei Bierradtouren und genießen eine Woche Mühlviertler Gastfreundschaft. 

Die Anreise mit der Bahn ist möglich.

Alle drei Bierradtouren sind mit farbigen Pfeilen an der Strecke markiert. In der Übersichtskarte des Radkartenpakets Mühlviertel/Südböhmen sind diese drei Touren inklusive regionalem Radwegenetz eingezeichnet.

Jetzt Radkarte anfordern unter +43 (0)50 7263-21 oder anfrage@muehlviertel.at

Infos zu den Touren

Most - die Landessäure der Oberösterreicher

Der Most darf zur Jause beim Mostheurigen nicht fehlen. Most ist vergorener Apfel- oder Birnensaft und das Nationalgetränk der Oberösterreicher. Im Herbst wird der frisch gepresste Saft, der Süßmost (anti-alkoholisch) als besondere Spezialität getrunken. Im Mostmuseum Trosselsdorf (Gemeinde Neumarkt) zeigen die Besitzer stolz ihre familiären Ausstellungsstücke zum Thema Mostproduktion und laden auf ein gutes Glaserl ein. In der Schaumosterei Pankrazhofer in Tragwein werden Most und Säfte in höchster Qualität produziert. Der Mostsommelier berät Sie gerne beim Verkosten. Beim Mostheurigen Hutti's Gupfwald Heuriger kann man eine echte Mühlviertler-Heurigen-Jause mit vielen selbstgemachten Produkten genießen. 

 

Eine Familie, die bei einer Brettljause im Garten sitzt, und der Gastgeber Most nachschenkt.

Alles zum Thema Bio-Kräuter in Hirschbach/Mkr.