© Foto: Pexels: Weihnachtlich gedeckter Tisch
Weihnachtlich gedeckter Tisch mit vielen Kerzen, Dekoration, Teller und Gläser. Im Hintergrund sieht man einen Christbaum.
SucheSuchen
Schließen

Cafe Leonhardi's

Ein Ort an dem jeder einen jeden trifft, jung auf alt, leger auf schick, die Nachbarschaft, auf sich und die Welt. Im Cafe Leonhardi’s in St. Leonhard bei Freistadt wird viel Wert auf Details gelegt und vor allem nimmt man sich hier auch viel Zeit für die Gäste. Elke Wurm und ihr Team servieren neben hausgemachten Kuchen auch verschiedene Frühstücksvarianten und Snacks für den Hunger zwischendurch.

Leonharder Nußecken, ist das Rezept, das uns Elke verrät.

Leonharder Nussecken

Zutaten

  • 300g Mehl
  • 100g Staubzucker
  • 150g Butter
  • 1 Ei
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Milch
  • 2 EL Marillenmarmelade zum Bestreichen

 

Zutaten Belag

  • 150g Butter
  • 150g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 3 EL Wasser
  • 150g geriebene Haselnüsse
  • 150g gehackte Haselnüsse
  • Schokoladeglasur
© Foto: Cafe Leonhardis/ Elke Wurm: Nussecken
Nussecken

Zubereitung

Aus den genannten Zutaten einen Mürbteig bereiten und ½ Stunde rasten lassen. Den Teig messerrückendick auf ein befettetes Blech ausrollen und mit Marillenmarmelade bestreichen.

Für den Belag Butter, Zucker, Vanillezucker und Wasser zum Kochen bringen und die geriebenen bzw. gehackten Haselnüsse untermengen. Die überkühlte Masse gleichmäßig auf den mit Marillenmarmelade bestrichenen Teig verteilen und glattstreichen.

Im vorgeheizten Ofen bei 170C ca. 20 Minuten hell backen.

Das leicht überkühlte Gebäck in ungefähr 6x6 cm große Quadrate schneiden und nochmals diagonal teilen, sodass Dreiecke entstehen. Jeweils mit den beiden Spitzen in die Schokoladeglasur tauchen. Viel Spaß beim Nachbacken!