© Foto: Pexels: Weihnachtlich gedeckter Tisch
Weihnachtlich gedeckter Tisch mit vielen Kerzen, Dekoration, Teller und Gläser. Im Hintergrund sieht man einen Christbaum.
SucheSuchen
Schließen

Der Dorfwirt

Bodenständige österreichische Küche, vor allem eine reiche Auswahl an heimischen Spezialitäten erwartet die Gäste beim Dorfwirt der Familie Raab in Rechberg. Mit viel Freude und Sorgfalt werden hier hochwertige Lebensmittel aus dem Naturpark Mühlviertel, oft nach alten überlieferten Rezepten, verarbeitet. Hier verraten sie uns ihr Rezept für Kartoffeltaschen mit Kürbisfrischkäsefüllung.

Kartoffeltaschen mit Kürbisfrischkäsefüllung

für 4 Personen

Für den Teig:

  • 500g mehlige Kartoffeln
  • 50g Butter
  • 200g Mehl
  • 1 Ei
  • Salz

Für die Füllung:

  • 1 kleine Zwiebel
  • Ca. 300-400g Kürbis
  • 150g Frischkäse
  • 1 Eigelb
  • Salz, Pfeffer, Muskat, Kreuzkümmel

Zum Anrichten:

  • Parmesan
  • Geschrotete Kürbiskerne
© Foto: Der Dorfwirt: Kartoffeltaschen mit Kürbisfrischkäsefüllung
Kartoffeltaschen mit Kürbisfrischkäsefüllung

 

Zubereitung:

Kartoffeln mit Schale waschen und kochen.

Für die Fülle die Zwiebeln klein schneiden und den Kürbis fein reiben. Die Zwiebeln mit einem Esslöffel Butter anschwitzen, den Kürbis dazugeben, anrösten.
Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Kreuzkümmel würzen und kurz auskühlen lassen, dann den Frischkäse unterrühren.

Die gekochten Kartoffeln schälen und mit einer Kartoffelpresse auf die Arbeitsfläche pressen. Butter und Ei untermischen, Mehl und ca. 1 Esslöffel Salz dazu geben und gut verkneten.

Den Teig ausrollen und mit einem Ring oder Glas Kreise ausstechen. In die Mitte der Kreise einen gehäuften Teelöffel Fülle geben, den halben Rand mit Ei bestreichen und in der Hälfte zusammenklappen. Den Deckel mit einer Gabel am Rand andrücken. Die Kartoffeltaschen in leicht kochendem Salzwasser ca. 3-5 Minuten ziehen lassen.

Die Taschen in einem Sieb abschrecken und in Butter Schwenken.

Die Kartoffeltaschen mit Parmesan und geschroteten Kürbiskernen servieren.