© Foto: Tourismusverband Mühlviertler Alm Freistadt/Hawlan: Winterspaß im Mühlviertel
Im Hintergrund das verschneite St. Georgen am Walde. Im Vordergrund eine Frau, die gerade voller Freude den frischen Schnee in die Luft schmeißt.

Der "Knobarade" Stein

Sandl, Oberösterreich, Österreich
  • für jedes Wetter geeignet
  • Ort mit besonderer, natürlicher Energie

Am Fuße des Viehbergs liegt diese, für seltsame Sagen bekannte Ort. Eine davon ist die vom "Knoberer Stoa", wo sich in der Nacht zum Jahreswechsel der Stein öffnet und der Teufel Geld zählt.

Sagenplatz, Stein mit ungewöhnlicher Oberfläche!

Ganzjährig zu bestaunen!

  • Besichtigung nur von außen möglich

Seehöhe

927 m

Erreichbarkeit / Anreise

Viehberg

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
Allgemeine Preisinformation

Kostenlos!

  • Für jedes Wetter geeignet

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Der "Knobarade" Stein
Viehberg
4251 Sandl

Telefon +43 7944 8255
Fax +43 7944 8255 - 24
E-Mailgemeinde@sandl.ooe.gv.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

powered by TOURDATA