©
© Foto: TVB Mühlviertler Alm Freistadt/Robert Diesenreither: Mühlviertler Hügelwelt
Mühlviertler Landschaft
Suche

Ihre Anfrage

Sie haben Fragen? Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail Adresse, Anfrage, optional Name) werden vom Tourismusverband Mühlviertler Alm Freistadt ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet. Sie werden nur dann weitergegeben wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist, siehe auch Datenschutzerklärung.

Zwirnknopf-Museum

Pregarten, Oberösterreich, Österreich

Sabine Krump, die Knopfmacherin und Eva-Maria Raber haben am Stadtplatz 2 dem Zwirnkopf ein Denkmal gesetzt. Im Museum werden Geschichten  rund um die Zwirnknopfnäherei erzählt und besondere Exemplare gezeigt.

In der idyllisch gelegenen Stadtgemeinde Pregarten, da wo die alten Zeiten die Bewohner das tägliche Wasser für Kochen und Wäschewaschen noch am Marktplatz vom Brunnen holten, versteckt sich heute ein wahres Schatzkästchen an alter Heimatgeschichte des Wald- und Mühlviertels. In den alten Gemäuern der ehemaligen Seifensiederei befindet sich ein kleines Zwirnknopf Museum mit alten Handarbeiten.

Die Knopfmacherin, Autorin und Volksgutbewahrerin Sabine Krump hat hier das alte Handwerk des Zwirnknöpfenähens zum Leben erweckt und zum Kunsthandwerk weiterentwickelt, aber ihm auch ein Denkmal gesetzt. Während die Besucher in der "Knopfstubn & Schmuckschmiede" die Möglichkeit haben, besondere Stücke von Kunsthandwerkern und Handwerkerinnen aus der Region zu erstehen, bietet die begeisterte Knopfmacherin in den Räumlichkeiten des Zwirnknopfmuseums für Interessierte Kurse zum Erlernen des Zwirnknöpfenähens an. Auch alte Handarbeit wie Geldkatzen häkeln, Trachtenstutzen stricken und zu Kalligarphieren oder Soutacheschmuck zu nähen, kann man in angebotenen Kursen erlernen.

In dem privat geführten Zwirnknopf-Museum kann man Klöppel-, Occi- und Frivolitätenarbeiten, verschiedene Stickerei- und Häkeltechniken sehen, sowie den ältesten Zwirnknopf, verschiedene Handarbeitsutensilien, Kleidung vergangener Zeiten, unterschiedliche Knöpfe, Kunsthandwerkobjekte und eine einzigartige "Tambouriergoaß".




Donnerstag von 14.00 - 17.00 Uhr

Führungen bitte nach terminlicher Vereinbarung!


Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
Allgemeine Preisinformation

Führung nach telefonischer Vereinbarung

  • Für Gruppen geeignet
  • Für Jugendliche geeignet
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
  • Mit Kind geeignet

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Zwirnknopf-Museum
Stadtplatz 2
4230 Pregarten

zwirnknoepfe@gmail.com
zwirnknoepfe.jimdofree.com/
https://zwirnknoepfe.jimdofree.com/

Ansprechperson
Frau Sabine Krump und Eva Maria Raber

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA