©
© Foto: TVB Mühlviertler Alm Freistadt/Robert Diesenreither: Mühlviertler Hügelwelt
Mühlviertler Landschaft
Suche

Ihre Anfrage

Sie haben Fragen? Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail Adresse, Anfrage, optional Name) werden vom Tourismusverband Mühlviertler Alm Freistadt ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet. Sie werden nur dann weitergegeben wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist, siehe auch Datenschutzerklärung.

Unverbindliche Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Reisedaten



Sollten Sie mehrere Einheiten benötigen, bitte in der Anfrage darauf hinweisen.

Schloss Weinberg

Kefermarkt, Oberösterreich, Österreich
Kontaktieren Sie uns
Anreise
Abreise:
Zimmer

Schloss Weinberg thront auf einem der typischen mühlviertler Höhenrücken über dem Ort Kefermarkt. Es zählt zu den schönen Renaissance-Schlössern Oberösterreichs und wird seit 1989 als Bildungs- und Veranstaltungszentrum geführt.

Einzelzimmer

  • Größe: 12m²
  • Räume (gesamt): 2
Preise
  • mit Frühstück: 61,00 € bis 61,00 € (pro Person/Nacht)
  • Halbpension: 72,00 € bis 72,00 € (pro Person/Nacht)
Räume
  • Bad
  • WC
Informationen und Service
  • Nichtraucher
Technik
  • TV
Sonstige Ausstattung

Behindertengerechtes Zimmer/App., Decken, Fließend Wasser, Fußende der Betten offen, Garten, Gartenmöbel, Haustiere nicht erlaubt, Heizung, Neuwertiges Zimmer/App., Ruhiges Zimmer/Appartement, Sauna, Schrank, Toilettenartikel, Wiese, Wöchentliche Reinigung, Zentralheizung


Komfort-Zimmer

mit Haarföhn, W-LAN, Kabel-TV und hochwertigen, mobilen Boxspringbetten in Übergröße (200 x 100 cm) ausgestattet

Räume
  • Bad
  • WC
Informationen und Service
  • Leihbademantel
  • Nichtraucher
Ausstattung
  • Dusche
  • Fön
Technik
  • TV
  • Telefon
  • W-Lan

Zweibettzimmer

  • Größe: 15m²
  • Räume (gesamt): 2
Preise
  • mit Frühstück: 53,00 € bis 53,00 € (pro Person/Nacht)
  • Halbpension: 64,00 € bis 64,00 € (pro Person/Nacht)
Informationen und Service
  • Nichtraucher
Anzahl Zimmer/Betten, Maximalbelegung
  • Anzahl der Betten: 63
Anzahl der Zimmer je Zimmertyp
  • Rollstuhl-Zimmer: 3
Zimmer Informationen
  • Panoramablick
  • Rollstuhl-Zimmer
Zimmer Ausstattung
  • Bad
  • Dusche
  • Fön
  • Leihbademantel
  • TV
  • WC
allgemeine Ausstattung
  • Kapelle
  • Lift
  • WC-Anlage
Informationen
  • größter Seminarraum: 196m²
Veranstaltungszentrum - kostenlose technische Ausstattung
  • Standard-Technik
  • TV
  • Videorecorder
  • Mikrofon
  • Bühne
Sonstige Dienstleistungen

Fotografiekurse

  • Abendessen
  • Mittagessen
Lagebeschreibung

auf einer Anhöhe gelegen, romantisches Umfeld

Erreichbarkeit / Anreise

Rezeptionsöffnungszeiten: Mo-Fr 07:30 bis 18:00 Uhr

Parken
  • Parkplätze: 60
  • Behinderten-Parkplätze: 2
  • Busparkplätze: 2
Parkgebühren

kostenlos Kurzparkzone direkt vorm Schloss

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise

montags bis freitags von 7:30 Uhr bis 18:00 Uhr oder auf Voranmeldung

Preise
  • Einzelzimmer: ab € 61,00 (pro Person/Nacht)
  • Doppelzimmer: ab € 53,00 (pro Person/Nacht)
  • Mehrbettzimmer: ab € 49,00 (pro Person/Nacht)
Ortstaxe

€ 2,00

Endreinigung

inkludiert

Zahlungs-Möglichkeiten
Debit- und Kreditkarten
Bankomatkarte
Visa
Sonstige Zahlungsmöglichkeiten
Barzahlung
Rechnung
Überweisung
Vorauszahlung
Ermäßigungen (Alter/Gruppen)
  • Gruppen
    Für Seminargäste in Gruppen bieten wir ermäßigte Zimmerpreise an.

    Zimmer Kategorie "Komfort":
    Einzelzimmer € 48,50 inkl. Frühstücksbuffet
    Zweibettzimmer € 39,50 inkl. Frühstücksbuffet
    Mehrbettzimmer € 36,50 inkl. Frühstücksbuffet


    Zimmer Kategorie "Standard":
    Einzelzimmer € 41,50 inkl. Frühstücksbuffet
    Zweibettzimmer € 32,50 inkl. Frühstücksbuffet
    Mehrbettzimmer € 30,50 inkl. Frühstücksbuffet
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Für Allergiker geeignet
  • Für Geschäftsreisende geeignet
  • Für Seminare geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
Saison
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Zugang
  • Zugang ebenerdig
Sonstige Informationen
  • Lift ist stufen- und schwellenlos erreichbar
  • vor Aufzugstüre Freibereich von 150cm Tiefe
  • Tür des Lifts ist mindestens 80cm breit
  • Eingang ins Gebäude: mit Lift
  • Restaurant / Café
  • Zimmer
  • Terrasse / Balkon

Raumdetails

Raumname Fläche Kino Parlament U-Form Gala Räume Raumhöhe Etage
Rittersaal 183200905013615 m3
Ahnensaal 898040305615 m3
Kaisersaal 666024163216 m3
Waffenkammer 514224202413 m3
Bruckner 10280403014 m2
Brauerei 113422412 m
Gulda 4940202033 m2
Turm 46202014 m2
Fabelzimmer 352012102414 m3
Reischek 7965323812 m1
Lehar 5535182014 m2
Sulzer 4630162014 m2
Zelking 9888423022 m1
Computerstudio 461112 m1
KinoSeminarraum-Bestuhlung Theater
ParlamentSeminarraum-Bestuhlung Parlament
U-FormSeminarraum-Bestuhlung U-Form
GalaSeminarraum-Bestuhlung Gala

Rittersaal

Lage: im Haus

Extras
  • Tageslicht
technische Ausstattung
  • Nichtraucher
  • barrierefrei
  • CD-Player
  • DVD-Player
  • TV
  • Internetanschluss
  • Radio

Preise: 1000,00 - 1000,00 €

Beschreibung Heute wie damals das passende Ambiente für Gäste: im Zuge der großen baulichen Erweiterung des Schlosses um 1600 wurde der größte Saal des Bauwerkes um die Stuckarbeiten ergänzt. Schon in der Renaissancezeit wurden im Rittersaal rauschende Feste gefeiert.

Heute finden hier Festbankette, Hochzeiten, Seminare, Tagungen, Kongresse, Konzerte, Vorträge, Theatervorstellungen u.v.m die ideale Kulisse.

Klavier im Rittersaal: STEINWAY B, BJ 1988

Buchbare Nebenräume: Kaisersaal und Fabelzimmer

©
© Schloss Weinberg / Kurt Hörbst
Schloss Weinberg, Rittersaal
©
© Markus Neuburger, NEUDESIGN
Schloss Weinberg, Rittersaal

Ahnensaal

Lage: im Haus

Extras
  • Tageslicht
  • Verdunkelung
technische Ausstattung
  • Nichtraucher
  • barrierefrei
  • CD-Player
  • DVD-Player
  • TV
  • Internetanschluss
  • Radio

Beschreibung Beim Betreten des Ahnensaals fällt der Blick zu allererst auf die einzigartige Stuckdecke aus dem Jahr 1604. Die Bezeichnung als Ahnensaal rührt von den zuletzt hier versammelten barocken Adelsporträts und Wappenpyramiden her.

Geeignet für Seminare, Tagungen, Bankette, Hochzeiten, Konzerte und Vorträge

Klaviere im Ahnensaal: YAMAHA E-110 NT und Pianino, JS 2000

Buchbare Nebenräume: Fabelzimmer, Teeküche

©
© Schloss Weinberg / Kurt Hörbst
Schloss Weinberg, Ahnensaal
©
© Schloss Weinberg / Kurt Hörbst
Schloss Weinberg, Ahnensaal

Kaisersaal

Lage: im Haus

Extras
  • Tageslicht
technische Ausstattung
  • Nichtraucher
  • CD-Player
  • DVD-Player
  • TV
  • Internetanschluss
  • Radio

Beschreibung In diesem annähernd quadratischen Raum findet man den Höhepunkt der Renaissance-Stuckaturen auf Schloss Weinberg. Unter dem Schutz der Göttinnen Fortuna und Venus und dem Liebesgott Amor bildet der Kaisersaal die perfekte Kulisse für Kamingespräche, standesamtliche Trauungen oder Privatfeiern.
Gemeinsam mit der angrenzenden Waffenkammer und dem Rittersaal können auch raumübergreifende Veranstaltungskonzepte optimal realisiert werden.

Geeignet für Empfänge, Hochzeiten, Seminare, Bankette, Vorträge, Kamingespräche

Buchbare Nebenräume: Rittersaal und Waffenkammer

©
© Schloss Weinberg / Kurt Hörbst
Schloss Weinberg, Kaisersaal
©
© Schloss Weinberg / Kurt Hörbst
Schloss Weinberg, Kaisersaal
©
© Schloss Weinberg / Kurt Hörbst
Schloss Weinberg, Kaisersaal

Waffenkammer

Lage: im Haus

Extras
  • Tageslicht
  • Verdunkelung
technische Ausstattung
  • Nichtraucher
  • CD-Player
  • DVD-Player
  • TV
  • Internetanschluss
  • Radio

Beschreibung Die Waffenkammer ist das Vorzimmer zum Kaisersaal und dem anschließenden Rittersaal. Josef Ludwig Egbert von Thürheim richtete sie in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts als Schauraum für seine Waffensammlung ein. Die ehemalige Waffenkammer wird bei Hochzeiten und Veranstaltungen gerne für die Agape oder den Sektempfang genutzt, ansonsten dient sie in erster Linie als klassischer Seminarraum.

©
© Schloss Weinberg / Kurt Hörbst
Schloss Weinberg, Waffenkammer

Bruckner

Lage: im Haus

Extras
  • Tageslicht
  • Verdunkelung
technische Ausstattung
  • Nichtraucher
  • CD-Player
  • DVD-Player
  • TV
  • Internetanschluss
  • Radio
Sonstige Ausstattung Beamer und Leinwand fix eingebaut

Beschreibung Der Seminarraum Bruckner befindet sich im 2. OG des Hauptschlosses.

Klaviere im Seminarraum Bruckner: BÖSENDORFER 225, BJ 1989 und BÖSENDORFER 214, BJ 2002

©
© Schloss Weinberg / Kurt Hörbst
Schloss Weinberg, Seminarraum Bruckner
©
© Schloss Weinberg / Kurt Hörbst
Schloss Weinberg, Seminarraum Bruckner

Brauerei

Lage: im Haus

Extras
  • Tageslicht
  • Verdunkelung
technische Ausstattung
  • Nichtraucher
  • CD-Player
  • DVD-Player
  • TV
  • Radio

Beschreibung Die Brauerei befindet sich im Erdgeschoss der Ringmauer. Sie ist ideal für die Nutzung als Werkraum, mit einem Fliesenboden, sowie Wasseranschluss ausgestattet.

©
© Schloss Weinberg / Kurt Hörbst
Schloss Weinberg, Seminarraum Brauerei

Gulda

Lage: im Haus

Extras
  • Tageslicht
  • Verdunkelung
technische Ausstattung
  • Nichtraucher
  • barrierefrei
  • CD-Player
  • DVD-Player
  • TV
  • Internetanschluss
  • Radio

Beschreibung Der Seminarraum Gulda bietet neben einem Klavier (KAWAI GS-60, BJ 1989) noch 2 Nebenräume, die automatisch mitgebucht werden. Im Vorraum befindet sich auch der Platz für die Pausenverpflegung und im anschließenden Turmzimmer findet man ein weiteres Klavier (BÖSENDORFER 200, BJ 1989).

©
© Schloss Weinberg / Kurt Hörbst
Schloss Weinberg, Seminarraum Gulda

Turm

Lage: im Haus

Extras
  • Tageslicht
  • Verdunkelung
technische Ausstattung
  • Nichtraucher
  • CD-Player
  • DVD-Player
  • TV
  • Internetanschluss
  • Radio
©
© Schloss Weinberg / Kurt Hörbst
Schloss Weinberg, Seminarraum Turm

Fabelzimmer

Lage: im Haus

Extras
  • Tageslicht
  • Verdunkelung
technische Ausstattung
  • Nichtraucher
  • CD-Player
  • DVD-Player
  • TV
  • Internetanschluss
  • Radio

Beschreibung Das Fabelzimmer ist über den Ahnensaal oder den Rittersaal erreichbar. Namensgebend ist die Groteskenmalerei auf der massiven Holzdecke, die eine bunte Vielfalt von Fabeltieren und skurrilen Mischwesen wie Schneckenreiter und Meerjungfrauen zeigt. Die Türe mit Intarsienmalerei, datiert mit 1622 und der älteste erhaltene Kachelofen des Schlosses sind weitere Besonderheiten des Fabelzimmers.
Der ideale Ort um seiner Fantasie freien Lauf zu lassen, sei es bei einem Seminar oder an der Bar bei festlichen Anlässen.

©
© Schloss Weinberg / Miriam Kickinger
Schloss Weinberg, Fabelzimmer

Reischek

Lage: im Haus

Extras
  • Tageslicht
  • Verdunkelung
technische Ausstattung
  • Nichtraucher
  • CD-Player
  • DVD-Player
  • TV
  • Internetanschluss
  • Radio

Beschreibung Der Seminarraum Reischek liegt im 1. OG der Ringmauer und bietet einen angrenzenden Waschraum für handwerkliche und künstlerische Seminare.

©
© Schloss Weinberg / Kurt Hörbst
Schloss Weinberg, Seminarraum Reischek

Lehar

Lage: im Haus

Extras
  • Tageslicht
  • Verdunkelung
technische Ausstattung
  • Nichtraucher
  • CD-Player
  • DVD-Player
  • TV
  • Internetanschluss
  • Radio

Beschreibung Klavier im Seminarraum Lehar: YAMAHA C5, BJ 1984

©
© Schloss Weinberg / Kurt Hörbst
Schloss Weinberg, Seminarraum Lehar

Sulzer

Lage: im Haus

Extras
  • Tageslicht
  • Verdunkelung
technische Ausstattung
  • Nichtraucher
  • CD-Player
  • DVD-Player
  • TV
  • Internetanschluss
  • Radio

Beschreibung Klavier im Seminarraum Sulzer: SCHIMMEL 205, BJ 1989

©
© Schloss Weinberg / Kurt Hörbst
Schloss Weinberg, Seminarraum Sulzer

Zelking

Lage: im Haus

Extras
  • Tageslicht
  • Verdunkelung
technische Ausstattung
  • Nichtraucher
  • CD-Player
  • DVD-Player
  • TV
  • Internetanschluss
  • Radio
Sonstige Ausstattung durch Trennwand in 2 Räume teilbar

Beschreibung Der Seminarraum Zelking befindet sich im Zwischengeschoss der Ringmauer und ist nicht mit dem Lift erreichbar. Durch eine Trennwand ist er in 2 Räume teilbar.

©
© Schloss Weinberg / Kurt Hörbst
Schloss Weinberg, Seminarraum Zelking

Computerstudio

Lage: im Haus

Extras
  • Tageslicht
  • Verdunkelung
technische Ausstattung
  • Nichtraucher
  • CD-Player
  • DVD-Player
  • TV
  • Internetanschluss
  • Radio
Sonstige Ausstattung 11 Computerarbeitsplätze

Beschreibung Das Computerstudio bietet 11 Computerarbeitsplätze, die sich für Musikanwendungen (Audiobearbeitung und Notensatz) bestens eignen.

©
© Schloss Weinberg / Kurt Hörbst
Schloss Weinberg, Computerstudio

Burggraben

Lage: im Freien

Beschreibung Der Burggraben führt rund um die gesamte Schlossanlage und ist über die Sonnenterrasse bei der Rezeption erreichbar. Wenn es das Wetter zulässt, wird der Burggraben heute gerne für private Feste genauso wie für standesamtliche Trauungen genützt.
Auch unsere Seminargäste nutzen bei Schönwetter immer wieder die beschatteten Grün- und Freiflächen, für Gruppenarbeiten oder einfach zum Entspannen.

©
© Schloss Weinberg / Miriam Kickinger
Schloss Weinberg, Sonnenterrasse im Burggraben
©
© Schloss Weinberg / Miriam Kickinger
Schloss Weinberg, Burggraben

Schlosspark

Lage: im Freien

Beschreibung Der Renaissancegarten wurde zu Beginn des 17. Jahrhunderts von Hans Wilhelm von Thürheim angelegt. Er diente für Reiterspiele und Turniere. Später wurde die Gartenanlage zu einem englischen Landschaftspark mit Gartenpavillon zum Flanieren umgestaltet.
Der Schlosspark bildet mit seiner gepflasterten Terrasse mit Rosengarten eine traumhafte Kulisse für kulturelle Open-Air-Veranstaltungen wie Theateraufführungen, Kabaretts, Konzerte oder das jährliche Sommerkino.

©
© Schloss Weinberg / Markus Ladendorfer
Schloss Weinberg, Schlosspark

Kontakt & Service


Schloss Weinberg
Weinberg 1
4292 Kefermarkt

+43 732 772051100
schloss-weinberg.post@ooe.gv.at
www.schloss-weinberg.at
http://www.schloss-weinberg.at

Ansprechperson

Schloss Weinberg
Weinberg 1
4292 Kefermarkt

+43 732 772051100
schloss-weinberg.post@ooe.gv.at
www.schloss-weinberg.at

Rechtliche Kontaktdaten

Schloss Weinberg
Weinberg 1
AT-4292 Kefermarkt
schloss-weinberg.post@ooe.gv.at
http://www.schloss-weinberg.at
UID: ATU36918207

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

powered by TOURDATA