© Foto: OÖTourismus/Patrick Langwallner: Biergenuss im Mühlviertel
Mühlviertler Brettljause mit 2 verschiedenen Sorten und Gläser Bier

Echt, ehrlich und bodenständig - Mühlviertel

9 Genussmomente, die Sie einplanen sollten

In der Region Mühlviertler Alm Freistadt wird produziert und zwar mit viel Leidenschaft, hochwertigsten Produkten und Weitblick. Tauchen Sie ein, inhalieren Sie, erleben und genießen Sie und nehmen Sie sich vor allem Zeit. Zeit für ein ehrliches Genusserlebnis. 

1. Den Duft der Kräuter inhalieren

Bio-Kräuter und Bio-Gewürze in höchster Qualität, dafür steht die Österreichische Bergkräutergenossenschaft. Tauchen Sie bei einer Wanderung über die Felder in die Welt der Kräuter und erfahren Sie warum gerade das Mühlviertel mit seinen granithaltigen Böden die Pflanzen optimal gedeihen lässt. In der Kräuterei erfahren Sie außerdem vieles über Anwendungsmöglichkeiten, Wirkungsweise sowie Mystisches über Kräuter und Gewürze. Ein Fall für alle Sinne.

2. Die geschmackliche Vielfalt eines Bierdegustationsmenüs genießen

An diesen Abend werden Sie sich bestimmt noch lange erinnern. Im Braumeisterstüberl des Freistädter Brauhofs wird Ihnen ein 5-gängiges Menü mit korrespondierender Bierbegleitung serviert. Lernen Sie von einem erfahrenen Biersommelier, warum gerade dieses oder jenes Bier perfekt zu der servierten Speise passt. Ein wahrer (Bier)Genuss erwartet Sie.

3. Die Bäcker beim Krapfen-Backen begleiten

Schauen Sie den Bäckern der Bauernkrapfen Schleiferei über die Schulter und Sie werden sehen wie liebevoll die Bauernkrapfen dort hergestellt werden. Kneten – Rasten – Schleifen – Rasten – Formen – Backen. Jeder Krapfen ist ein echtes Unikat, von Hand gemacht. Kosten Sie die frisch gebackenen Bauernkrapfen in vielen verschiedenen Variationen: vom „Klassiker“ mit Marillenmarmelade, über den „Beerigen“ mit Himbeeren und Vanilleeis, bis hin zum ausgefallenen „Krapfenburger“. Jeder Krapfen für sich ein Erlebnis.

4. Seien Sie dabei wenn Bio-Wurstspezialitäten entstehen

Grundlage für den guten Geschmack der Sonnberg Bio-Fleisch und Bio-Wurstwaren sind die respektvolle, artgerechte Tierhaltung in den bäuerlichen Bio-Betrieben und der stressfreie Weg zur Schlachtung. Mit der Filmvorführung im Wurstkino, einer Besichtigung des Betriebsgeländes und der gläsernen Schlachtung können Sie hinter die Kulissen blicken. Im Anschluss können Sie im Bio-Restaurant unter dem originellen Kuhglockenrondell die Sonnberg Bio-Wurstspezialiäten genießen. 100% Biofleisch- und Biowurstgenuss.

5. Erleben Sie die biologische Landwirtschaft in vielen Facetten

Am Biohof Thauerböck in Kaltenberg werden mit viel Liebe und Handarbeit unterschiedliche Bio-Produkte hergestellt. Angefangen von Bio Whisky über Bio Gin und Bio Liköre bis hin zu Bio Tee, Bio Speck, Bio Dinkelnudeln und Pechöl. Monika und Mario lassen sich dabei gerne von Ihnen über die Schulter schauen und bieten auch Verkostungen im Bio-Hofladen an. Zusätzlich hat der Schnapsrastpavillon durchgehend geöffnet, hier können Sie sich selbst bedienen und sich ebenso von der Qualität der Produkte überzeugen. Erleben Sie Genuss im Einklang mit der Natur.

6. Einblick in die Welt des Whiskys nehmen

Kommen Sie zur Quelle von „Fine Austrian Whisky“ und lassen Sie sich begeistern. In der Whiskydestillerie von Peter Affenzeller in Alberndorf in der Riedmark erfahren Sie im Zuge einer Führung sämtliche Details der Whiskyherstellung, des Produktionsablaufes, der Lagerung und einen interessanten Einblick in die Geschichte der Spirituose. Bei einer Verkostung können Sie sich selbst von Geschmack und Qualität überzeugen. Whisky auf höchstem Niveau.

7. Die Welt der Beer Buddies erleben

Die Beer Buddies, das sind Andreas Weilhartner und Christian Semper, sind schon lange leidenschaftliche Bierbrauer. Sie setzen auf Regionalität, Nachhaltigkeit und Natürlichkeit. Mit dem Tragweiner Gut, einem Staobloß-Hof haben sie den perfekten Standort gefunden um ihr Hobby endgültig zum Beruf zu machen. Erfahren Sie bei einer Brauereiführung das ein oder andere Geheimnis das hinter der Kunst des Bierbrauens steckt. Erleben Sie den vollen Biergeschmack.

8. Reisen Sie von der Streuobstwiese bis zum fertigen Produkt

Erleben Sie bei Eva und Norbert Pankrazhofer eine Reise von der Streuobstwiese, über die Saftpresse und den Keller bis zum Genuss der fertigen Produkte und ihrer besonderen Eigenschaften. Unter den mächtigen Mostbirnen-Bäumen erfahren Sie, was alles am Bauernhof angebaut und produziert wird. In der Schaumosterei sehen Sie die Geräte zur Verarbeitung von Obst zu Saft, Most und Edelbrand. Überzeugen Sie sich selbst vom Geschmack der Moste, Frizzante, Essige, Senfe und weiteren Produkten der Pankrazhofers aus Tragwein. Hier wird die Natur hofiert.

9. Dem Brennmeister über die Schulter schauen

Die Brennerei Dambachler steht für regionale Produkte, Qualität und pure Leidenschaft. Florian und Brigit verarbeiten auf ihrem Hof in Gutau hochwertiges Obst zu Edelbränden, Likören und Bio-Essig. Schauen Sie den beiden über die Schulter und lassen Sie sich in die Welt des Essigmachens und Brennen entführen. Dambachler, ein berauschender Brennpunkt.